Diesel

(3.9.17) Im Sommer 2017 rückten die  Manipulationen einiger Autokonzerne wie VW bei den Emissionsmessungen von Stickoxiden an die Spitze der politischen Agenda. Auslöser waren nicht nur die Milliardenstrafen, die VW in den USA zahlen musste, sondern vor allem das drohende Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in einigen deutschen Städten. Denn die juristische Unsicherheit sorgte automatisch für einen erheblichen Wertverlust des Wiederverkaufswertes von Diesel-Autos – und traf dadurch ausgerechnet im Bundestagswahlkampf Millionen potenzieller Wähler. Weiterlesen „Diesel“